Startseite | Pädagogisches Konzept | Bild vom Kind

Unser Bild vom Kind

Heute wissen wir, dass unser Gehirn eng mit dem Körper und den Sinnen verbunden ist und sich nur durch Nutzung und Wiedererholung weiterentwickeln kann. Nur durch Bewegung und selbstständiges Tun können wir also eigene Erfahrungen sammeln oder Lösungen finden.

"Bleibt mein Körper immer still, macht mein Kopf nicht was ich will!"
Jessica Franz und Denise Schnaitter


Das Interesse von Kindern ist sehr sprunghaft, dass macht es schwer alle für das gleiche Thema zu motivieren. Wenn alle ständig das selbe tun müssten, würde dies zu Frustration und Konflikten führen.

Unser Fazit
Kinder sammeln die meisten Erfahrungen durch Beobachtung und Nachahmung, durch vielfältige Sinneseindrücke durch eigenes Tun und eigenes Interesse.

Unser Bild vom Kind:
"Kinder sind Akteure und Konstrukteure ihrer eigenen Entwicklung."

 

zurück zur Übersicht